TVW-Langlaufnachwuchs sehr erfolgreich

Tagessiege für Alina Hieber, Katharina Hieber, Nico Waibel und Mira Bücheler
 
Nach langem Warten auf den Schnee starteten die Langläufer/innen des TV Weiler i.d.B. am vergangenen Wochenende in die Wintersaison 2016/2017. Beim Langlauf um den Pokal der Schwäbischen Zeitung in Isny und bei der VR-Talentiade bzw. der LEKI-RaceChallenge in Römerstein war der TVW-Langlaufnachwuchs dabei sehr erfolgreich.
 
Am Dreikönigstag fand bei tollen Schnee- und Wetterbedingungen, aber bei Temperaturen von -15 Grad der Langlauf um den Pokal der Schwäbischen Zeitung, zugleich das dritte Wertungsrennen der SSV-Skilanglaufcup-Serie, in Isny im Allgäu statt. Urlaubsbedingt waren vom TV Weiler i.d.B. hier nur drei Läufer/innen der Rennmannschaft am Start, die in der Skating-Technik auf die verschiedenen Strecken geschickt wurden.
 
In der Klasse U10 männlich zeigte Johannes Bücheler sein bisher bestes Langlaufrennen. Über die 2km-Strecke erreichte er mit einer Laufzeit von 9:07 Minuten einen sehr guten 2. Platz. Seine Schwester Mira Bücheler war in der Klasse U13 weiblich am Start. An der Zwischenzeit noch auf Platz 3 liegend, musste sie aber im letzten Teil der 3km-Strecke die Konkurrentin ziehen lassen und belegte im Ziel den 4. Platz mit einer Laufzeit von 10:58 Minuten. In der Klasse U15 weiblich sicherte sich Vreni Hölldampf mit einer sehr guten Leistung den 3. Platz. Über die anspruchsvolle 5km-Strecke mit langen Anstiegen und kurvigen Abfahrten erreichte sie mit einer Laufzeit von 20:58 Minuten das Ziel.
 
Bei der zwei Tage später stattfindenden VR-Talentiade bzw. LEKI-RaceChallenge in Römerstein auf der Schwäbischen Alb zeigte sich dann ein anderes Wetterbild. Bei teilweisem Schneefall waren die Bedingungen für die 9 Läufer/innen des TV Weiler i.d.B. alles andere als einfach. Der Wettkampf wurde bis zu den Schüler-Klassen in der klassischen Diagonal-Technik und ab der Jugend-Klasse in der Skating-Technik ausgetragen. Mit insgesamt 4 Tagessiegen stellte der TV Weiler i.d.B. eines der erfolgreichsten Teams.
 
Mareike Bücheler erreichte bei einem ihrer ersten Wettkämpfe in der Bambini-Klasse über 500 Meter mit einer Laufzeit von 2:25 Minuten einen tollen 2. Platz. Ihr Bruder Johannes Bücheler war in der Klasse U10 männlich über 1,5km ebenfalls gut unterwegs und belegte im Ziel mit einer Laufzeit von 7:11 Minuten den 3. Platz. Alina Hieber war in der Klasse U10 weiblich am Start und siegte am Ende nach 1,5km souverän mit einer Laufzeit von 7:43 Minuten. In der Klasse U12 weiblich bzw. männlich, ebenfalls über die 1,5km-Strecke, zeigten sowohl Katharina Hieber als auch Nico Waibel sehr gute Leistungen und belegten mit Laufzeiten von 6:35 Minuten bzw. 5:58 Minuten jeweils den 1. Platz. Den nächsten Tagessieg fuhr dann Mira Bücheler in der Klasse U13 weiblich ein. Für die 2,5km-Strecke benötigte sie dabei eine Laufzeit von 9:59 Minuten. Vreni Hölldampf rundete das sehr gute Ergebnis des TVW Langlaufnachwuchses mit einem 3. Platz in der Klasse U15 weiblich ab; ihre Laufzeit über 2,5km betrug 9:55 Minuten.
Für Dietmar Giessler (Laufzeit 35:05 Minuten) und Marcus Dangelmaier (Laufzeit 35:10 Minuten) reichte es in der Klasse H41 über die 10km-Distanz für die Plätze 6 und 7.
 
Der nächste Wettkampf der VR-Talentiade bzw. der LEKI-RaceChallenge findet am Sonntag, 28. Januar 2017 am Loipenzentrum des TV Weiler i.d.B. auf dem Hornberg statt. Weitere Informationen hierzu, aber auch zu den Langlauf-Kursen und Flutlicht-Betriebszeiten am Loipenzentrum Hornberg gibt es im Internet unter: www.tv-weiler.de
 
Das Foto zeigt die drittplatzierte Vreni Hölldampf beim Langlauf um den Pokal der Schwäbischen Zeitung.
 
Text: Dietmar Giessler, Foto: Markus Hölldampf

NORDISCH, LANGLAUF, SKISPRUNG

Giessler Dietmar

Langlauf

 

Unsere Sieger bei Deutschen-, Baden-Württembergischen und Schwäbischen Meisterschaften haben eins mit Dir/Ihnen gemeinsam: Sie alle waren Anfänger!

Willkommen sind Kinder und Jugendliche ab 6 Jahren. Material kann, zumindest am Anfang, gestellt werden.

Ansprechpartner Langlauf: 

Dietmar Giessler

Anton-Günter-Straße 6
73529 Bettringen
Tel. 0 71 71 - 87 89 74

E-Mail: dietmar.giessler@tv-weiler.de

E-Mail: nordisch@tv-weiler.de